Terrassen aus modifizierten Hölzern

Perfekte Alternative zu Tropenholz

Bei der Holzmodifizierung wird Holz durch chemische, thermische oder mechanische Prozesse biozidfrei sowie dauerhaft verändert. Das Holz wird haltbarer, da die biologische Dauerhaftigkeit, die Dimensionsstabilität und die Resistenz gegen Feuchtigkeit und Bewitterung verbessert werden. Damit bilden Sie eine ideale Alternative zu Tropenhölzer. Die verbreitetste Modifizierung ist die thermische Modifizierung. (Thermohölzer)

Thermokiefer

Lebendige, kontrastreiche Maserung sowie das typische Astbild der Kiefer geben der Terrasse ein natürliches Gesamtbild. Durch die Thermo-Veredelung erhält die Kiefer einen warmen Farbton. Durch das Strukturieren der Oberfläche bleiben nur die harten Jahrringe stehen und macht die Terrasse sehr robust. Die Dauerhaftigkeit und das Stehvermögen verbessern die Eigenschaften der Terrasse deutlich.

Ceko Terrassendiele Thermokiefer gebürstet
HQ Thermo-Esche glatt

Thermoesche

Dauerhaft formstabiles Holz mit einer goldbraunen Farbe. Durch seine exklusive Oberfläche und der höchsten Dauerhaftigkeitsklasse ist Thermoesche eine perfekte Alternative zu Tropenholz. 

Kebony

Kebony ist die nachhaltige Alternative zu Tropenholz und anderen modifizierten Hölzern. Die Kebony Technologie wurde in Norwegen entwickelt und ist ein umweltfreundliches, patentiertes Verfahren, das die Eigenschaften von nachhaltigen Weichhölzern durch eine bio-basierte Flüssigkeit aufwertet.
Als Ergebnis wird die Zellstruktur des Holzes permanent verändert, es erhält Premium-Eigenschaften und eine dunkelbraune Farbe.
Alle Kebony Hölzer entwickeln eine silberne Patina, wenn sie der direkten Bewitterung ausgesetzt werden.
Die Performance bleibt erhalten, die Schönheit wird gesteigert.

Das Holz mit mehren Gesichtern

Kebony-Holz gewinnt bei der Behandlung mit bio-basierten Stoffen und durch die Witterung an Schönheit.

Die Kebony Technologie

So entsteht Kebony-Holz

Natürlich
robust und umweltfreundlich.